Angebote zu "Frühjahr" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Hessen. Tl.1
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Dehiohandbuch bietet eine Übersicht der wichtigsten Bau- und Kunstdenkmäler in Nord- und Mittelhessen. Vom Mittelalter bis zur Architektur der 1950er und 60er Jahre sind alle Architekturgattungen vertreten. Damit bietet das kunsthistorische Standardwerk gebündelt das breite Spektrum des gebauten Kulturerbes. Nach dem im Frühjahr 2008 erschienenen Band Dehio Hessen II, der den Regierungsbezirk Darmstadt umfasst, wird mit dem Band Hessen I auch das Dehiohandbuch für die historische Kernlandschaft Hessen in umfangreicher Neubearbeitung vorgelegt. Durch eingehende Bauforschung, dendrochronologische Untersuchungen, Restaurierungsmaßnahmen, Archiv- und archäologische Forschungen wurden von Wissenschaftlern verschiedener Fachdisziplinen in den letzten 40 Jahren viele Neuerkenntnisse über Daten, Fakten und Hintergründe sowie Künstler-, Architekten- und Bauherrennamen ermittelt, die nun kurz und knapp für das Handbuch gebündelt wurden. Neuaufnahmen betreffen wesentlich Baudenkmale vom Historismus über die klassische Moderne bis hin zur Architektur der 1950er und 1960er Jahre sowie herausragende Gartendenkmale und Zeugen der Industriekultur.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gewerkschafter im Konzentrationslager Osthofen ...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten und im Zusammenhang mit der Zerschlagung der Freien Gewerkschaften im Frühjahr 1933 wurden zahlreiche Gewerkschaftsfunktionäre in "Schutzhaft" genommen. Trotz des NS-Terrors schlossen sich nicht wenige ehemals gewerkschaftlich Organisierte in Widerstandsgruppen zusammen. Viele wurden Opfer der NS-Herrschaft. Das Konzentrationslager Osthofen nahm 1933/34 eine Schlüsselstellung bei der Verfolgung der politischen und gewerkschaftlichen Opposition im Volksstaat Hessen ein. Maßgeblich verantwortlich dafür war der damalige Polizeipräsident für den Volksstaat Hessen, der NS-Jurist Dr. Werner Best, der bereits 1931 ein Szenario für die Ausschaltung von Gegnern der NSDAP entworfen hatte. Dieser biografische Sammelband erinnert an den Widerstand und die Verfolgung von Gewerkschaftsfunktionären, die im Konzentrationslager Osthofen inhaftiert waren. Zugleich erinnert er an das Engagement bei der Neugründung der Gewerkschaften nach Ende des Zweiten Weltkrieges.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Gewerkschafter im Konzentrationslager Osthofen ...
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten und im Zusammenhang mit der Zerschlagung der Freien Gewerkschaften im Frühjahr 1933 wurden zahlreiche Gewerkschaftsfunktionäre in "Schutzhaft" genommen. Trotz des NS-Terrors schlossen sich nicht wenige ehemals gewerkschaftlich Organisierte in Widerstandsgruppen zusammen. Viele wurden Opfer der NS-Herrschaft. Das Konzentrationslager Osthofen nahm 1933/34 eine Schlüsselstellung bei der Verfolgung der politischen und gewerkschaftlichen Opposition im Volksstaat Hessen ein. Maßgeblich verantwortlich dafür war der damalige Polizeipräsident für den Volksstaat Hessen, der NS-Jurist Dr. Werner Best, der bereits 1931 ein Szenario für die Ausschaltung von Gegnern der NSDAP entworfen hatte. Dieser biografische Sammelband erinnert an den Widerstand und die Verfolgung von Gewerkschaftsfunktionären, die im Konzentrationslager Osthofen inhaftiert waren. Zugleich erinnert er an das Engagement bei der Neugründung der Gewerkschaften nach Ende des Zweiten Weltkrieges.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
E-Mails aus Nahost
13,94 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr des Jahres 2014 macht die junge deutsche Archäologin,Johanna Ritter, eine Forschungsreise durch Jordanien und Israel. Dabeibegegnet sie manch widrigen Reisebedingungen stets mit einem Augenzwinkern.Der auf dieser Reise geführte E-Mail-Verkehr mit der Familiebeschreibt das Zusammentreffen mit verschiedenen Kulturen und Menschenan historischen Plätzen wie auch modernen Städten des Nahen Ostens.Johanna Ritter studierte Archäologie und Ägyptologie in Mainz und verfassteihre Promotion zur Jungsteinzeit in Hessen. Seit mehreren Jahren ist sie inMittel- und Südosteuropa sowie dem Nahen Osten auf Ausgrabungen undField Surveys tätig. Zu ihren Forschungsprojekten sind bereits zahlreiche Artikelin einschlägigen Fachpublikationen erschienen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
E-Mails aus Nahost
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Frühjahr des Jahres 2014 macht die junge deutsche Archäologin,Johanna Ritter, eine Forschungsreise durch Jordanien und Israel. Dabeibegegnet sie manch widrigen Reisebedingungen stets mit einem Augenzwinkern.Der auf dieser Reise geführte E-Mail-Verkehr mit der Familiebeschreibt das Zusammentreffen mit verschiedenen Kulturen und Menschenan historischen Plätzen wie auch modernen Städten des Nahen Ostens.Johanna Ritter studierte Archäologie und Ägyptologie in Mainz und verfassteihre Promotion zur Jungsteinzeit in Hessen. Seit mehreren Jahren ist sie inMittel- und Südosteuropa sowie dem Nahen Osten auf Ausgrabungen undField Surveys tätig. Zu ihren Forschungsprojekten sind bereits zahlreiche Artikelin einschlägigen Fachpublikationen erschienen.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Zeitdokument 1965-2015. Bd.1
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankfurt. Flughafen. Ausbau. Ein Konflikt, der Züge einer unendlichen Geschichte trägt - Widerstand und Protest, die inzwischen seit 50 Jahren aufrechterhalten werden.Dieses Buch versteht sich als Chronik des friedlichen Protestes gegen den Ausbau des Frankfurter Rhein-Main-Flughafens. Es umfasst in Wort und Bild die Zeitspanne von 1965 bis 2015 - vom Konflikt um die Startbahn West über die Landebahn Nordwest bis zum Bau des Terminals 3.Anlass für diese in ihrer Art bisher einzigartige Chronologie ist der 50. Geburtstag der "Interessengemeinschaft zur Bekämpfung des Fluglärms" im April 2015.Band I endet mit einer Nachbetrachtung zur Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013.In welche Richtung sich die Protestbewegung nach der 150. Montagsdemo und dem ersten Spatenstich fürs Terminal 3 entwickelt, ist Thema in Band II, der im Frühjahr 2016 erscheinen wird.Der Konflikt geht auf jeden Fall weiter...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Zeitdokument 1965-2015. Bd.1
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frankfurt. Flughafen. Ausbau. Ein Konflikt, der Züge einer unendlichen Geschichte trägt - Widerstand und Protest, die inzwischen seit 50 Jahren aufrechterhalten werden.Dieses Buch versteht sich als Chronik des friedlichen Protestes gegen den Ausbau des Frankfurter Rhein-Main-Flughafens. Es umfasst in Wort und Bild die Zeitspanne von 1965 bis 2015 - vom Konflikt um die Startbahn West über die Landebahn Nordwest bis zum Bau des Terminals 3.Anlass für diese in ihrer Art bisher einzigartige Chronologie ist der 50. Geburtstag der "Interessengemeinschaft zur Bekämpfung des Fluglärms" im April 2015.Band I endet mit einer Nachbetrachtung zur Landtagswahl in Hessen am 22. September 2013.In welche Richtung sich die Protestbewegung nach der 150. Montagsdemo und dem ersten Spatenstich fürs Terminal 3 entwickelt, ist Thema in Band II, der im Frühjahr 2016 erscheinen wird.Der Konflikt geht auf jeden Fall weiter...

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Edelrose 'Hessenrose®'
13,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Edelrose 'Hessenrose®' präsentiert sich mit einer prall gefüllten weißen Blüte, die durch den pink-rosa Rand besonders intensiv zur Geltung kommt. Sie bringt es auf eine Wuchshöhe von 60 bis 90 cm und eine Wuchsbreite von bis zu 100 cm. Zudem qualifiziert sich die aufrecht wachsende Edelrose optimal als Schnittblume, weil sich die kelchförmige Blüte ausgesprochen lange in der Vase hält. Die offizielle Rose des Bundeslandes Hessen liebt einen sonnig luftigen Standort. Zur Neuanpflanzung genügt ein gut gelockerter, ungedüngter, lehmiger Humusboden. Erst im zeitigen Frühjahr verlangt die mehrjährige Freilandrose eine möglichst organische Düngung, die bis spätestens Mitte Juli erfolgen sollte. Die im Sommer und Herbst blühende Hessenrose setzt in Kleingruppen oder als Beetpflanze prachtvoll edle Akzente. Mit ihren buschigen und farbintensiven Charaktereigenschaften werden diese duftfreien Edelrosen selbst an trüben Tagen zum strahlenden Blickfang im Garten.

Anbieter: TOM GARTEN
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Edelrose 'Hessenrose®'
13,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Edelrose 'Hessenrose®' präsentiert sich mit einer prall gefüllten weißen Blüte, die durch den pink-rosa Rand besonders intensiv zur Geltung kommt. Sie bringt es auf eine Wuchshöhe von 60 bis 90 cm und eine Wuchsbreite von bis zu 100 cm. Zudem qualifiziert sich die aufrecht wachsende Edelrose optimal als Schnittblume, weil sich die kelchförmige Blüte ausgesprochen lange in der Vase hält. Die offizielle Rose des Bundeslandes Hessen liebt einen sonnig luftigen Standort. Zur Neuanpflanzung genügt ein gut gelockerter, ungedüngter, lehmiger Humusboden. Erst im zeitigen Frühjahr verlangt die mehrjährige Freilandrose eine möglichst organische Düngung, die bis spätestens Mitte Juli erfolgen sollte. Die im Sommer und Herbst blühende Hessenrose setzt in Kleingruppen oder als Beetpflanze prachtvoll edle Akzente. Mit ihren buschigen und farbintensiven Charaktereigenschaften werden diese duftfreien Edelrosen selbst an trüben Tagen zum strahlenden Blickfang im Garten.

Anbieter: TOM GARTEN
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot