Angebote zu "Bergpark" (9 Treffer)

Bergpark und Kassel erleben
195,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erkunden Sie das UNESCO Weltkulturerbe ´´Bergpark Wilhelmshöhe´´ direkt vor den Toren des Hotels. Erholung finden Sie im Spa mit Schwimmbad und Saunalandschaft.

Anbieter: beauty24
Stand: 13.07.2019
Zum Angebot
Spukgeschichten aus Hessen
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es spukt im Land der Gebrüder Grimm! Burggespenster und Schattengeister, Hexen und Weiße Frauen - sie alle gehören zu Hessen wie die Gebrüder Grimm. Autorin Martina DAscola hat sich auf die Reise durch ihre Heimat begeben und weiß von unheimlichen wie rätselhaften Begebenheiten in Stadt und Land zu berichten. So soll in Dillenburg jede Nacht ein Graf kopflos durch die Stadt reiten, weil er sein Versprechen nicht gehalten hat. Und alle 17 Jahre wiederum steigt der Schwarze Ritter in Kassel aus der Gruft und streift durch den Wilhelmshöher Bergpark. Warum? Das erfahren die Leserinnen und Leser in den Spukgeschichten aus Hessen, die zum Erkunden, Lesen und Berichten einladen und vielleicht auch ein wenig zum Gruseln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Hortus ex Machina als Buch von
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hortus ex Machina:Der Bergpark Wilhelmshöhe im Dreiklang von Kunst Natur und Technik. Internationales Symposium des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS der Museumslandschaft Hessen Kassel und des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Baumführer ´´Wilhelmshöhe´´
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Bergpark Wilhelmshöhe gibt es zahlreiche seltene und kostbare Bäume und Sträucher, die dort zum Teil seit Jahrhunderten wachsen. Sie prägen das Bild dieses wunderschönen und seit 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Parks. Die vorliegende Broschüre lädt dazu ein, diese Kostbarkeiten auf 15 unterschiedlichen Spaziergängen zu entdecken. Dabei sind die Gehölze im Park mit Nummern versehen, die man in der Broschüre wiederfindet. Eine Überblickskarte in der Klappe und eine Detailkarte vor dem jeweiligen Spaziergang erleichtern das Auffinden. Die Beschreibungen beginnen jeweils mit den deutschen und botanischen Namen, gefolgt von unterschiedlichen Erläuterungen zum jeweiligen Gehölz. Anschließend folgen Angaben je Pflanzenart zu früheren oder alternativen Bezeichnungen. So soll die Broschüre Liebhaberinnen und Liebhabern der Botanik wie Freundinnen und Freunden der Kulturstätte Bergpark Wilhelmshöhe zu einem tieferen Verständnis des besonderen Gehölzbestandes dienen und dazu anregen, sich diesen spazierengehend zu erschließen. - Entdecken Sie die faszinierenden und seltenen Bäume und Sträucher im Bergpark Wilhelmshöhe auf 15 unterschiedlichen Spaziergängen! - Überblicks- und Detailkarten erleichtern das Auffinden der Bäume

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Exklusiver Wellnessurlaub in Kassel direkt nebe...
427,00 €
Sale
249,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Ihr luxuriöser Urlaub im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe Conference & SPA 4* Superior Umgeben von der einzigartigen Umgebung des UNESCO Weltkulturebes Bergparks Wilhelmshöhe befindet sich das beliebte High-Class Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe. Das prachtvolle Hotelgebäude beherbergt 130 hochwertig ausgestattete Zimmer mit Schreibtisch, Safe, W-LAN und Minibar. Nachdem Sie den Tag am delikaten Schlemmerbuffet gestartet haben, beginnt ihr ereignisreicher Tag in Kassel. Mit MeineCardPlus haben Sie die einzigartige Auswahl von über 100 kostenlosen Attraktionen in Nordhessen. Dazu gehören unter anderem Stadtführungen und -rundfahrten, Eintritte in Museen, den Tierpark oder in die Kurhessen Therme. Am Abend entspannen Sie in der hoteleigenen Wellness & Spa-Oase mit Saunen, Indoorpool, Naturschwimmteich im 1.000qm großen Wellnessgarten sowie Wellness-, Schönheits- und Treatmentangeboten. Kassel - Eine sehenswerte Stadt mit viel Charme Kassel ist mit ca. 200.000 Einwohnern - nach Frankfurt am Main und Wiesbaden - die drittgrößte Stadt Hessens. Das UNESCO Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe ist auf Platz 1 der Top Attraktionen in Kassel und das nicht ohne Grund. Die einzigartige Parklandschaft beherbergt zahlreiche Sehenswürdigkeiten: Darunter das Schloss Wilhelmshöhe; die berühmten Wasserspiele, die Löwenburg; der als Kasseler Wahrzeichen gefeierte Herkules, das große Gewächshaus u.v.m. Auch ein Spaziergang durch den Kasseler Vorderen Westen lohnt sich: Neben zahlreichen Gaststätten finden sich hier historische Gebäude vieler Epochen. Die moderne Innenstadt Kassels bietet zahlreiche Einkaufsgalerien und traditionsreiche Fachgeschäfte; in denen es sich wunderbar stöbern und shoppen lässt.

Anbieter: Animod.de
Stand: 08.07.2019
Zum Angebot
Kleines Kassel-ABC
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die an der Fulda gelegene historische Hauptstadt und drittgrößte Stadt Hessens hat dem kulturell Interessierten vieles zu bieten. In Kassel weilten und wirkten einst die Brüder Grimm, Samuel Beckett, die Komponisten Heinrich Schütz und Louis Spohr sowie der Maler Johann August Tischbein. Aber auch Jérôme Bonaparte und Sigmund Aschrott haben die Stadt entscheidend geprägt. Immer wieder fasziniert der international bekannte Bergpark Wilhelmshöhe mit den sommerlichen Wasserspielen, Schloss Wilhelmshöhe, der Löwenburg und der antiken Herkules-Statue oder die Karlsaue mit ihrer malerischen Blumeninsel Siebenbergen die Besucher. York-Egbert König und Sabine Köttelwesch zeigen sie schönsten Orte der Stadt, indem sie von A wie ´´Ahle Wurscht´´ bis Z wie ´´Zollmauer´´ einen facettenreichen Blick auf Kassel mit seiner Geschichte, seinen Sehenswürdigkeiten und bedeutenden Persönlichkeiten eröffnen. Günter Pump hat den informativen Reisebegleiter, der eine Vielzahl von Ausflugstipps zu Museen und historischen Gebäuden bereithält, fotografisch illustriert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Kassel an einem Tag
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine schöne Stadt im klassischen Sinn wird man Kassel kaum nennen können, eine interessante, ja spannende Stadt ist sie allemal. Trotz schwerer Kriegszerstörungen zeugen bis heute bedeutende Bauten und Parkanlagen von der Bedeutung, die die einstige Hauptstadt des Kurfürstentums Hessen über Jahrhunderte hinweg als Zentrum von Politik und Kultur besessen hat. Seit der Nachkriegszeit an manchen Bausünden leidend, bezieht sie ihre Anziehungskraft vor allem aus dem Dialog von Historie und Moderne. Hier geschichtliche Überbleibsel wie Fridericianum, Ottoneum und Orangerie sowie der inzwischen zum UNESCO-Welterbe gehörende Bergpark Wilhelmshöhe mit seinen berühmten Wasserspielen - dort die Stadt der stetig wachsenden Universität und der documenta, der in fünfjährigem Rhythmus stattfindenden Weltausstellung moderner Kunst. Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum Kassels und im Bergpark Wilhelmshöhe. Zu Fuß und an einem Tag kann man über 1000 Jahre Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ erleben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lebensraum Habichtswald
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Habichtswald ist für viele Kasseler und Nordhessen ein beliebtes Ausflugsziel zum Spazierengehen, Wandern, Klettern oder Skifahren im Winter. Er ist Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen, die teilweise vom Aussterben bedroht sind. Gleichzeitig stellt er als Wirtschaftsraum eine wichtige Einnahmequelle für den Hessen-Forst dar. Der Habichtswald ist aber auch ein Kulturraum, denn es haben sich Spuren vorgeschichtlicher Besiedlung und des frühneuzeitlichen Bergbaus erhalten, der hier vor über 470 Jahren begann ¿ er ist damit eines der ältesten Braunkohlenreviere Deutschlands. Am Blauen See, einem durch Bergbau entstandenen Gewässer, befindet sich mit der Künstlernekropole ein einzigartiges, gegenwärtiges Kunstprojekt. Und schließlich ist er eng mit dem größten Bergpark Europas, dem Bergpark Wilhelmshöhe, verzahnt. Die Waldschule, das Luftbad Waldwiese, die Künstlernekropole, der Bergbau, die Geologie und Archäologie sowie das Segelfliegen auf dem Dörnberg sind weitere Themen der Edition. ¿Lebensraum Habichtswald¿ ist die erste zusammenfassende Darstellung über den Habichtswald. Weniger bekannt ist, dass der Habichtswald mit seinen basaltischen Decken das nördlichste geschlossene Vulkangebiet Deutschlands ist. Hügelgräber zeugen von früher Besiedlung. Eine Aufgabe des Habichtswaldes war es, für die Bevölkerung und später auch die Industrie Holz bereitzustellen und es galt, bäuerliche Weiderechte zu bedienen. 1909 attestierte der Bergrat Wigand-Homberg am Habichtswald dem ¿Bergbau auf Braunkohlen einen flotten Betrieb¿. Für den Hausbrand gab es etwa 400 Jahre lang Braunkohle, die vom ¿Erbstollen¿ im Habichtswald über die Kohlenstraße in die Stadt gefahren wurde. Noch heute ist der Habichtswald bedeutender Wirtschaftsraum des Landesbetriebs Hessen-Forst. Der Artenreichtum des Waldes ist auf die verschiedenartigen Grundgesteine zurückzuführen (Basalt, Kalk, Bundsandstein, Röt). So gibt es neben ca. 50 Baumarten viele Orchideenarten, Seidelbast, seltene Insektenarten und vieles andere mehr. Weitere Besonderheiten sind das Luftbad Waldwiese, ein in seiner Gesamtheit fast unversehrtes authentisches Zeugnis der Naturheil- und Reformbewegung in Deutschland, sowie die Waldschule der Stadt Kassel, in der Kinder schon seit den 1920er Jahren naturnah lernen können. Einer der ältesten Segelflugplätze der Welt liegt am Dörnberg. Er wurde als ¿Segelflugplatz Zierenberg auf dem Dörnberg¿ am 29. Juni 1924 offiziell eingeweiht und zu einem der bekanntesten Segelfluggelände seiner Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Der Herkules - 300 Jahre in Kassel
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

HERKULES feiert am 30. November 2017 seinen Geburtstag´: Seit 300 Jahren schaut er von der Spitze seiner Pyramide auf dem Karlsberg aus 596 m Höhe auf Kassel, ausgezeichnet als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe. Er ist das Wahrzeichen der Stadt und der Region Kassel. Zu diesem Jubiläum erscheint im November 2017 das Buch ´´Der Herkules - 300 Jahre in Kassel. Vom Wahrzeichen zum Welterbe´´. Wie und seit wann der Kasseler Herkules das Kasseler Wahrzeichen geworden ist, welche Wirkung er hatte, wie sich das Verständnis der Figur gewandelt hat, worin seine kulturgeschichtliche Bedeutung liegt, welche künstlerischen Impulse er gegeben hat: Dies sind Themen dieses Buches. In einer Jubiläums-Ausstellung der MHK ´´Herkules 300 - Wiedergeburt eines Helden´´ im Museum Schloss Wilhelmshöhe werden der Herkules auf dem Carlsberg mit seinen antiken ´Wurzeln´, seine Entstehung Anfang des 18. Jahrhunderts, seiner Beziehung zu Kassel sowie Aspekte seiner künstlerischen Rezeption präsentiert. Der Direktor der Museumslandschaft Hessen Kassel, Prof. Bernd Küster, bat namhafte Künstler, ´Hommage-Werke´ an den Herkules zum 300. Geburtstag zu gestalten. Sie sind in der Jubiläums-Ausstellung zu sehen. Eine Auswahl davon wird in diesem Buch gezeigt: Werke von Otmar Alt, F. W. Bernstein, Peter Gaymann, Hubertus Giebe, James Gill, Gerhard Glück, Felix Kramer, Til Mette, Rainer G. Mordmüller, Pit Morell, Ali Schindehütte, Hans Traxler und Otto Waalkes. Die Beiträge in diesem Buch berücksichtigen diese Ausstellung, beschränken sich im Wesentlichen auf das ausgehende 18. Jahrhundert und reichen bis ins 21. Jahrhundert. Die Autorinnen und Autoren: Hans D. Baumann Helmut Bernert Wolfram Boder Maren Brechmacher-Ihnen Gerd Fenner Hardy Fischer Jens Flemming Siegfried Hoß Harald Kimpel Folckert Lüken-Isberner Hartmut G. Müller Sabine Naumer Karl-Heinz Nickel Christian Presche Astrid Schlegel Joachim Schröder Dirk Schwarze Martina Sitt Andreas Skorka Rüdiger Splitter

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot